Online-Terminvergabe

Karies

Laut der „The Lancet Global Burden of Disease Study“ litten im Jahr 2015 rund 2,3 Milliarden Menschen auf der Welt an Karies. Das macht die Zahnkrankheit zu der am weitesten verbreiteten Erkrankung der Zähne auf dem Globus. Schon in jungen Jahren können Patienten an der Zahnfäule erkranken und ihr Leben lang damit Probleme haben. Wir bieten Ihnen in unserer Zahnarztpraxis Dr. Gericke die Möglichkeit, bei Karies eine Behandlung auf hohem Niveau zu erhalten.

 

Wie entsteht Karies?

Meist ist eine mangelnde Mund- und Zahnhygiene der Grund und Auslöser für Zahnkaries. Wer sich nur unregelmäßig und oberflächlich die Zähne putzt, gibt Bakterien die Chance, sich im Mundbereich festzusetzen und es sich etwa in den Zahnzwischenräumen bequem zu machen. Neben den kariesfördernden Bakterien, also Plaque, ist häufig auch eine zuckerhaltige Ernährung eine Ursache der Zahnerkrankung.
Die Bakterien greifen nach und nach den Zahnschmelz an und suchen sich so ihren Weg ins Zahninnere. Dadurch können schmerzhafte Löcher im Zahn entstehen. Karies hat Symptome, die sich in verschiedenen Stadien zeigen. Zunächst werden weiße Flecken auf den Zähnen sichtbar. Diese werden zu braunen Punkten und sind meist mit Schmerzen verbunden. Speziell bei kalten Getränken und Eis sowie bei süßer Nahrung macht sich der Schmerz bemerkbar. Zudem kann bei Karies die Füllung im Zahn locker werden und herausfallen.

 

Wie kann die Zahnkrankheit behandelt werden?

Karies zu bekämpfen, ist auf vielen Wegen möglich. Wichtig ist für kleine und große Patienten, dass sich an die regelmäßige Zahnhygiene gehalten wird. Im Frühstadium kann die Zahnkrankheit bei wiederholter Anwendung etwa mit einer professionellen Zahnreinigung behandelt werden. Auch Fluoridierungsmaßnahmen, unter anderem Tabletten und Gel, können helfen. Zudem bietet es sich an, eine antibakterielle Mundspülung nach jedem Zähneputzen zu verwenden.
Ist die Zahnerkrankung schon weit fortgeschritten, kann in der Regel nur noch eine Untersuchung beim Zahnarzt helfen. Das Loch im Zahn wird gebohrt und gesäubert. Dabei werden die Bakterien beseitigt und das Loch mit einer Füllung versehen.

Vereinbaren Sie gleich Ihren Termin bei Ihrem Zahnarzt Lichtenberg Dr. Gericke.