Online-Terminvergabe

Fissurenversiegelung

Bei der Fissurenversiegelung wird ein Material als Schutzschicht auf den Kauzähnen verwendet, um das Risiko von Karies zu reduzieren. Das Auftragen eines Versiegelungsmittels auf eine Fissur am Zahn ist schnell und schmerzlos und kann meist nach einem kurzen Vorgespräch. Ihr Zahnarzt Berlin Mitte und Lichtenberg Dr. Dietrich Gericke erhalten Sie alle Informationen rund um die Behandlung.

 

Was ist eine Fissur?

Eine Grube ist eine kleine Vertiefung auf der Oberfläche des Zahns, während Fissuren die Rillen sind, die natürlicherweise auf allen Kauflächen der Zähne auftreten. In den meisten Fällen weisen die hinteren Backenzähne wie Prämolaren und Molaren solche Rillen auf, aber auch die vorderen Zähne wie Schneidezähne und Eckzähne können Gruben und Fissuren haben.

 

Fissurenversiegelung für Kinder

Besonders für kleine Kinder ist es schwieriger, Zahnfissuren und -gruben beim Zähneputzen effektiv zu reinigen. Speisereste setzen sich hier oft fest und können zur Entstehung von Karies beitragen. Um Karies vorzubeugen, können Sie Zähne versiegeln lassen, die Fissuren und Grübchen aufweisen. Das Versiegelungsmittel wird dabei auf die Beißfläche der Zähne aufgetragen, insbesondere auf die Rillen oder Risse der hinteren Zähne oder die Grübchen der vorderen Zähne. Bei jüngeren Patienten werden diese Versiegelungsmittel normalerweise eingesetzt, sobald die bleibenden oder erwachsenen Backenzähne durchgebrochen sind. Aufgrund der Anatomie der Kauflächen der Backenzähne werden sie durch die kariesverhindernden Verbindungen von Speichel oder Fluorid in Zahnpasta und Trinkwasser nicht ausreichend geschützt. Auch eine Fissurenversiegelung der Milchzähne ist möglich.

 

Ablauf der Fissurenversiegelung

Vor der Versiegelung werden die Zähne des Patienten gründlich gereinigt, um alle Spuren von Plaque und Speiseresten zu entfernen. Der Zahnarzt beschichtet dann den Zahn mit einer speziellen Vorbereitungslösung. Normalerweise erfordert die Vorbereitungslösung keine spezielle Ausrüstung zum Trocknen. Der Mund des Patienten wird nur für eine Weile offen gehalten. Auf den Zahn wird dann ein flüssiges, kunststoffähnliches Material aufgetragen, welches anschließend durch eine Polymerisationslampe fixiert wird. Es gibt verschiedene Arten von Fissurenversiegelungen auf Harzbasis, die für junge Patienten verwendet werden können. Einige Versiegelungsmittel benötigen zum Abbinden UV-härtendes Licht. Außerdem können fluoridhaltige Versiegelungsmittel zur Erhöhung des Zahnschutzes verwendet werden.

Sie wollen weitere Informationen rund um die Fissurenversiegelung? Vereinbaren Sie dafür einfach einen Termin bei Ihrem Zahnarzt Dr. Gericke in Berlin Mitte und Lichtenberg.